cFos Software und cFos eMobility starten einen gemeinsamen Summer Sale!

Twitter Sunflower Emoji Nur bis zum 15.08.2021! Twitter Sunflower Emoji

Alle Lizenzen für den cFos Charging Manager 30% günstiger! (*)

Greifen Sie jetzt zu, wenn Sie planen, ein System mit Lastmanagement aufzubauen. Sie können die Lizenzen auch auf Vorrat kaufen und diese später in eine installierte Anlage einspielen.

Badge 30%

Wann benötigen Sie Lizenzen für Ladepunkte?

Für ein Lastmanagement mit dem cFos Charging Manager (**) benötigen Sie pro Ladepunkt eine Lizenz. Hierbei werden cFos Power Brain Wallboxen nicht mitgezählt.

Wenn Sie eine cFos Power Brain Wallbox als Master für Ihr Lastmanagement einsetzen, sind bereits drei Ladepunkte inbegriffen. Alle weiteren Ladepunkte benötigen jeweils eine weitere Lizenz. Hierbei werden wiederum cFos Power Brain Wallboxen nicht mitgezählt.

Wenn Sie also ein Lastmanagement nur mit cFos Power Brain Wallboxen aufbauen, entfallen zusätzliche Kosten für Lastmanagement!

Wann benötigen Sie Lizenzen für OCPP-Gateways?

Mit dem OCPP-Gateway können Sie fremde Wallboxen an ein OCPP-Backend anbinden, falls diese Wallboxen kein OCPP unterstützen oder inkompatibel zu einem bestehenden OCPP-Backend sind. Wenn Sie planen, solche Wallboxen in einer Anlage mit dem cFos Charging Manager einzusetzen und an ein OCPP-Backend anbinden möchten, benötigen Sie pro fremder Wallbox eine Lizenz. Für die cFos Power Brain Wallboxen benötigen Sie keine OCPP-Gateway Lizenz. (***)


(*) Nicht mit Mengenrabatt kombinierbar. Es gilt der jeweils günstigere Preis pro Ladepunkt.
(**) Windows- oder Raspberry Pi Version, sowie dem in der cFos Power Brain Wallbox integriertem Charging Manager.
(***) Die cFos Power Brain Wallboxen erlauben sogar Parallelbetrieb mit OCPP an einem Abrechnungs-Backend und gleichzeitig per Modbus in einem Lastmanagement.