Preisliste cFos Charging Manager

Die Lizenzgebühren für den cFos Charging Manager als Software-Lösung für Raspberry oder Windows 10 (*) richten sich nach der Anzahl der Ladepunkte. Preise verstehen sich zuzüglich jeweils geltender gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Nicht-kommerzielle Lizenzen für private Nutzung (auch Eigentümergemeinschaften, bis maximal 5 Ladepunkte):

Private Nutzung liegt vor, wenn sie die Mehrwertsteuer nicht absetzen können (keine Vorsteuerabzugsberechtigung).

StückzahlPreis pro Ladepunkt (Einmalzahlung)
1-5 Ladepunkte49,- Euro pro Ladepunkt

Kommerzielle Lizenzen

StückzahlPreis pro Ladepunkt (Einmalzahlung)
1-979,00 Euro
10-1971,10 Euro
ab 2063,20 Euro

Größere Stückzahlen auf Anfrage.

(*) Dies bezieht sich nicht auf die drei Ladepunkte, die in der cFos Power Brain Wallbox schon vorhanden sind.

Wir berechnen für den Betrieb des cFos Charging Managers keine laufenden Kosten.

Es wird dringend empfohlen, den cFos Charging Manager mit dem Internet zu verbinden und ggf. einen Zugang aus dem Internet auf den cFos Charging Manager zu Wartungszwecken zu ermöglichen. Sie sollten einen entsprechenden Internet-Anschluss und Router mit einplanen.

Der Leistungsumfang des cFos Charging Managers entspricht der Beschreibung auf cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/cfos-charging-manager.htm

Der cFos Charging Manager kann mit den in der Beschreibung aufgelisteten Geräten betrieben werden. Sofern bei OCPP die gewünschte Ladestation nicht explizit erwähnt ist, müssen Sie mit uns einen Testtermin vereinbaren, damit wir die Kompatibilität prüfen können und ggf. Anpassungen am cFos Charging Manager vornehmen können.

Sollten Sie Modbus-RTU-Geräte mit den cFos Charging Manager betreiben, empfehlen wir, pro Modbus (Zweidraht-Bus) maximal 20 Geräte anzuschließen. Pro Modbus benötigen Sie zwei Abschlusswiderstände à 120 Ohm, einen spannungsfesten RS-485-Adapter und einen USB-Isolator, um den Raspberry (bzw. den PC) galvanisch vom Bus zu trennen.

Modbus-Kit, Preis 99,- Euro, bestehend aus:

  • 2 x Abschlusswiderstand 120 Ohm, 1/4 Watt
  • 1 x USB RS-485-Adapter
  • 1 x USB-Isolator
  • 1 x 0,5m USB-Verlängerung

Sie müssen kein Modbus-Kit bei uns erwerben, sie können die Komponenten auch im Fachhandel beziehen.

Wir empfehlen, einen Raspberry Pi 3+ oder Pi 4 im Hutschienen-Gehäuse zum Einbau in den Verteilerschrank für die Wallboxen.

Raspberry-Kit, Preis 239,- Euro, bestehend aus:

  • 1 x Raspberry Pi 3+ oder Pi 4
  • 1 x Hutschienen-Gehäuse
  • 1 x Netzteil
  • 1 x 16 GB MicroSD Karte
  • Installation des aktuellen Raspberry OS und des cFos Charging Managers
  • Einrichten der Grundeinstellungen für Ihren Hausanschluss
  • Einrichten einer Beispiel-Konfiguration für Ladestation

Sie müssen kein Raspberry-Kit bei uns erwerben, sondern können den Raspberry auch im Fachhandel beziehen und den cFos Charging Manager von unserer Webseite laden und nach den dort befindlichen Anweisungen installieren. Alternativ können Sie auch einen PC mit Windows 10 verwenden.

Die Lizenzen über die Ladepunkte beinhalten lebenslange kostenlose Updates des cFos Charging Managers. Hiermit haben Sie Zugriff auf Verbesserungen, neue Funktionen und Bugfixes. Unser Bestreben ist es, den cFos Charging Manager ständig auf die aktuellen Erfordernisse des Marktes anzupassen, z.B. das Zusammenspiel mit möglichst vielen Geräten verschiedener Hersteller zu ermöglichen.