Ladebuchse mit Steckerverriegelung anstelle des Ladekabels ??

  • Fragen
  • Ladebuchse mit Steckerverriegelung anstelle des Ladekabels ??

Ladebuchse mit Steckerverriegelung anstelle des Ladekabels ??

0
1

Hallo Zusammen

Ich würde gerne vor der Garage eine Ladebuchse mit Steckerverriegelung anstelle des Ladekabels montieren.

Ist es möglich den Verriegelungs Aktor der Firma Hella mit 3pol. Stecker über den Power Brain anzusteuern ?

mFG Ingo

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 1)
Gefragt am 10. Februar 2023
198 views

Antworten (10)

0
Private answer

Hallo zusammen,

 

bei mir habe ich das Ganze mit einer Phoenix-Buchse gelöst.

Die Schaltung und Ansteuerung habe ich folgendermaßen gelöst:

  1.  4 Leitungen, da der Phoenix zusätzlich zur Ansteuerung des Verschließmechanismus noch einen Kontakt zur Überwachung des Schließstatus hat.
  2. 1 ESP32 und 2 Relais
  3. der Kontakt wird vom ESP32 überwacht
  4. der ESP schaltet beide relais
  5. Die common Kontakte der Relais sind mit dem Stellmotor des Phoenix verbunden.
  6. NC und NO der Relais sind mit 12V verbunden, einmal 12V einmal 0V
  7. wenn der Stellmotor keine Spannung hat, passiert nichts (beide Relais liefern gleiches potential)
  8. Ein Spannungsunterschied am Stellmotor lässt, je nach Richtung des Stromflusses den Stellmotor schließen bzw. öffnen
  9. Wenn die Verriegelung geschlossen ist, ist der Überwachungskontakt geschlossen.
  10. Der Verbrauch der Wallbox wird bei mir induktiv überwacht ((noch) keine cfos)
  11. wenn die Leistungsaufnahme ein Laden impliziert, kontrolliert der ESP, ob die Buchse verriegelt ist. Wenn nein, dann werden die Relais entsprechend geschaltet und damit der Stellmotor zum Verriegeln angefahren. Wenn der Kontakt meldet, dass der Stecker verriegelt ist, lasse ich die Relais noch ca 1 Sekunde eingeschaltet, da der Kontakt bereits ca in der Mitte des Verriegelungsvorgangs schließt.
  12. Wenn das Laden beendet ist, läuft das Ganze anders herum.

Das Problem, welches sich ergibt ist, dass die Buchse am Ende des Ladevorgangs entriegelt, obwohl das Kabel noch fahrzeugseitig gesteckt ist. Evtl. könnte man das mittels Überwachung des CP oder PP Kontakts lösen.

 

Salü

.h

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 1)
Beantwortet am 7. April 2023
0
Private answer

Hallo,

bin mal wieder am Thema dran.

Und danke, Andreas - leider arbeitet aber auch der von Dir vorgeschlagene Aktuator über die Umpolung.

@ Geotec: Ich hatte gesucht nach Versionen welche mit einem Relais arbeiten wie von dir beschrieben - leider jedoch keines gefunden. Hast du oder irgendjemand anderes hier eine Version, welche ohne Umpolung sich öffnen und schließen lässt?

Beste Grüße!

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 7)
Beantwortet am 2. März 2023
0
0
Private answer

Ja, die Ansteuerung des Verriegelungsaktors ist ein Problem. Als Start- und Stoppsignal  würde ich das Ladeschütz nehmen. (Wichtig wäre ja das beim Laden (wenn Strom fließt)verriegelt ist).

zum PP-Anschluss: Eigentlich ist mein Powerbrain noch gar nicht so alt. (siehe Anhang)

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 462)
Beantwortet am 15. Februar 2023
0
Private answer

Hallo

Ich habe keine Unterlagen über den Hella Aktuator gefunden.                                                                                   Aber einen Baugleichen der Firma PhoenixContact - Pdf im Anhang

Ich denke für die Ansteuerung des Aktors wird eine eigene Steuerung benötigt ????                                 Startsignal für die Verriegelung , Umpolen des Motors beim Entriegeln , Laufzeitüberwachung für die Abschaltung des Motors , Position des Aktors

Ich könnte das mit einer Siemens Logo versuchen zu lösen aber da ist noch das Problem mit dem Startsignal.      Normalerweise bräuchte man den Status C (Ready Charging) zum verriegeln und Status A (Standby) zum entriegeln. Wie man dieses Signal auch immer aus dem PowerBrain heraus bekommt ????

Mein PowerBrain hat übrigens keinen PP Anschluss (keine Anschluss Klemme)

Danke für die Mühe

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 1)
Beantwortet am 15. Februar 2023
0
Private answer

Edit: Sorry, ich habe mich vertan. Es ist wie beim Phönix. Der Motor fährt und muss abgeschaltet werden. zum Entriegeln muss er umgepolt werden. Das macht die Sache deutlich schwieriger. Es soll aber Verriegelungen geben die wie ein Relais (mit Spule) arbeiten. da würde ich mal nach suchen...

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 462)
Beantwortet am 14. Februar 2023
0
Private answer

Danke für die Antwort, Geotec.
Soweit ich aber den Schaltplan im pdf und die Informationen richtig verstehe, benötige ich nochmal zwei zusätzliche Adern, d.h. insgesamt 6, und zwar für die beim Aktuator vorhandenen Positionssignale K1/K2.

Ich hatte auch erst gehofft, wenn der Aktuator Strom hat, ist er verriegelt und ohne Strom entriegelt, das scheint aber nicht so.

Diese Positionssignale machen mir etwas Sorgen, auch auf Grund der genannten Ansteuerzeit etc.

Ich hatte hierzu auch schon mal vor langer Zeit direkt bei cFos angefragt, aber es scheint wohl kein Signal zu geben, welches man direkt von der Wallbox hierfür nutzen kann. Aber zum Aufgeben ist es noch zu früh und alle guten Ideen sind willkommen.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 7)
Beantwortet am 14. Februar 2023
0
Private answer

Hallo,

der Verriegelungsaktor aus dem verlinktem PDF wird mit 12V Gleichspannung betrieben. Das heißt du benötigst noch ein 12V Netzteil und ein Trennrelais für die Ansteuerung.

Zusammen mit der CP und der PP-Leitung müsstest du also noch eine 4-adrige Leitung zusätzlich ziehen.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 462)
Beantwortet am 14. Februar 2023
0
Private answer

Hallo zusammen,

Und erstmal vielen Dank an Dich Geotec für deine unermüdliche Unterstützung hier.

Ich bin an einer Lösung wie iclaren beschrieben hat auch interessiert und habe dazu auch schon eine Ladebuchse mit Aktuator ausgemacht. Details stehen hier beschrieben: https://asset.re-in.de/add/160267/c1/-/gl/002575543ML00/AN_PCE-e325-r-eMobility-Ladesteckdose-Typ-2-32A.pdf

Bin kurz davor mir die mal zu besorgen um die theoretischen Pläne in der Praxis zu testen, bin aber auch noch unsicher wie der Aktuator am besten angesteuert werden könnte, und wie es mit dem PP-Signal am besten wäre.
wenn ich den PP-Eingang des PowerBrains nutze, müsste ich neben dem 5-adrigen Ladekabel von Wallbox zur Buchse noch ein Signalkabel legen oder wie meinst du das?

Vielen Dank im Voraus!

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 7)
Beantwortet am 14. Februar 2023
0
Private answer

Hallo,

kannst du mal einen Link zu dem Verriegelungsaktor schicken? Ich habe nichts gefunden.

Separat ansteuern kannst du den nicht, aber du könntest ihn einfach mit an das Ladeschütz hängen.

Wenn du auf eine Ladebuchse umbaust, solltest du den PP-Eingang des Powerbrain benutzen. Dazu musst du dir vom Support eine kostenlose Freischaltungslizenz schicken lassen.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 462)
Beantwortet am 10. Februar 2023