Kann ich in einer formelbasierten Laderegel auf Werte der Wallbox zugreifen, an der gerade geladen wird?

  • Fragen
  • Kann ich in einer formelbasierten Laderegel auf Werte der Wallbox zugreifen, an der gerade geladen wird?

Kann ich in einer formelbasierten Laderegel auf Werte der Wallbox zugreifen, an der gerade geladen wird?

0
0

Es geht konkret um formelbasierte Laderegeln, die ich erstellen will. Leider habe ich noch nichts gefunden, um auf Werte der WB zuzugreifen, ohne diese zu kennen.

z.B. Benutzer AutoXY soll an beliebiger Wallbox laden können mit der Laderegel Ladestrom=„aktuelle WB“.current_L1-„SummeNetzbezugStrom“

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 3, Antworten: 18)
Gefragt am 4. März 2023 11:18
140 views

Antworten (6)

0
Private answer

Die RFID startet die Laderegel, ist also bekannt.

Ich suche eine Möglichkeit, die Werte der Wallbox an der geladen wird, mit einzubauen.

Diese wird ja mit dem Auflegen des Chips oder Eingabe der PIN festgelegt.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 3, Antworten: 18)
Beantwortet am 15. März 2023 21:27
0
Private answer

"Aufwand nicht Wert" ist relativ, kommt drauf an wie man es sieht :D Gerade bei den zahlreichen Spielereien ,die die cfos überhaupt erst ermöglicht ist doch zu einem gewissen Teil auch der Weg das Ziel, oder? :D :D :P

Aber ja ich hab mich noch nicht intensiv damit beschäftigt, aber wenn ich das richtig sehe kann man derzeit in den Formeln leider (noch??) nicht mit den Werten vom RFID-Input arbeiten --> das ist ja im Grunde alles was dir fehlt, wenn's dort zum Beispiel eine Variable E1.RFIDIN = XXXXXX (die Nummer des Chips) oder so geben würde wäre doch dein spezielles vorhaben schon möglich oder? :)

Jap, das stimmt. Aber als Lademanager-Anbieter kann man NIE alle wünsche und Ideen der Kunden abdecken, aber ich finde cFos macht da schon einen ziemlich guten Job, vor allem da das Team auch wirklich häufig die Ideen, Zuarbeiten und so weiter von uns (aka #diebestenuserderwelt ;) ) auch wirklich umsetzen.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 102)
Beantwortet am 9. März 2023 15:10
0
Private answer

Tja, ist alles den Aufwand nicht Wert, aber …

Was ich gerne hätte: Benutzer 5 legt an der Wallbox 3 den Chip mit der Laderegel SÜMax auf. Jetzt würde ich in der Laderegel gerne Bezug nehmen können auf die Wallbox an der gerade geladen werden soll, in diesem Fall WB3. CFos kann das ja, da es ja auch in den Transaktionen abgelegt wird. Im Zähler funktioniert es auch, z.B. nur current_L1 ohne Angabe des Wx. zu benutzen. In der Laderegel hab ich noch nichts gefunden…

Externe Software wäre sicher eine gute Lösung. Aber das Lastmanagement für den Hausanschluss muss auf alle Fälle sicher laufen.
Schön wären dann Laderegeln wie bis 80% volle Pulle, Rest Solarüberschuss.

Leider ist da so viel noch in den Kinderschuhen…

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 3, Antworten: 18)
Beantwortet am 8. März 2023 19:51
0
Private answer

Okay das klingt sehr interessant!
Ich habe auch 3 Wallboxen und 3 Autos  zu Hause, aber noch keine Solaranlage, aber sobald die fertig ist werde ich wohl auf ähnliche "Probleme" stoßen wie du, also ich werde diesbezüglich dann auch ein bisschen nach eigenen Vorlieben hin und her optimieren :D Aber das dauert noch bissl bis das soweit is.
Aber zu deinem Fall:
Also wenn ich das jetzt richtig verstehe funktioniert deine Optimierung soweit, das einzige was du noch wünschst wäre eine Bevorzugung von einem Auto, richtig? Diese "SÜMax Laderegel" dazu kriegst du ja sicherlich auch hin wie ich sehe, aber die Info welches Auto (und ggf. wann es) bevorzugt werden soll muss ja irgendwo her kommen? Und ohne ein externes System, welches dann über die Software-Inputs eben diese Infos vorgibt  hast du ja quasi gar keine andere Chance als mit RFID-Chips, oder versteh ich dich noch falsch?

Und auch nochmal, du sagst es "wäre [] super, die Werte der Wallbox zu kennen". Welche Werte genau meinst du denn? In den Formeln oben arbeitest du ja schon mit den "Werten der Wallbox"? :)

BTW: Noch ne alternative wäre es die Logik, die entscheidet welches Auto mit Solarüberschuss laden soll, wie der verteilt wird und so weiter gleich komplett in ein eigenes externes System zu verlegen und den Charging-Manager dann über die Schnittstelle zu sagen was er tun soll - das ist mein Plan bisher, aber der ist noch nicht weiter ausgereift, bis auf einen grober Plan im Kopf und dem vorhandensein des externen Systems :) 

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 102)
Beantwortet am 8. März 2023 8:13
0
Private answer

Ja, die Dokuseiten sind mir bekannt. RFID / UserIDs für die Autos sind angelegt. Momentan habe ich für jeden Benutzer Laderegeln 16A, 6A+ Solarüberschuss wenn verfügbar. Nur Solarüberschuss mit Startstrom und Stopstrom. Gerne würde ich noch eine Solarüberschuss für ein Auto maximieren Regel haben.

Mein Ansatz bisher:

CM Variablen

S  wird von der Benutzerregel auf 1 gesetzt, wenn Solarladen gestartet wird, mit CM.S>0?(CM.S>5?0:CM.S+1):0 wieder auf 0 gesetzt

S1=E1.state==1?0:(E1.state==2 && CM.S>=1?1:CM.S1)
S2=E2.state==1?0:(E2.state==2 && CM.S>=1?1:CM.S2)
usw. Für jede Wallbox

Damit wird wenn Solarladen gestartet die Wallbox auf Solarladen gesetzt, die gerade angesteckt ist und nicht lädt. Nach dem abstecken zurück auf null.

current_s=((E1.current_l1+E1.current_l2+E1.current_l3)*CM.S1+(E2.current_l1+E2.current_l2+E2.current_l3)*CM.S2+(E3.current_l1+E3.current_l2+E3.current_l3)*CM.S3-M10.current_l1 - M10.current_l2 -M10.current_l3)/(((E1.power_w >10?E1.cphases*CM.S1:0 ) + (E2.power_w > 10?E2.cphases*CM.S2:0) + (E3.power_w > 10?E3.cphases*CM.S3:0) + (E4.power_w > 10?E4.cphases*CM.S4:0))>0?((E1.power_w >10?E1.cphases*CM.S1:0 ) + (E2.power_w > 10?E2.cphases*CM.S2:0) + (E3.power_w > 10?E3.cphases*CM.S3:0) + (E4.power_w > 10?E4.cphases*CM.S4:0)):1)

Berechnet den Solarladestrom, der nach den nicht Solarladenden Autos noch übrig ist, gleich aufgeteilt für alle Benutzer, die Solarladen sollen. (Solarladen von CFos verteilt den Gesamten Solarüberschuss auf die Solarlader, nicht der noch übrig ist, wenn ein anderes Auto volle Pulle lädt. Daher für mich keine gute Regel. Außerdem funktioniert bei mir das CFos Solarüberschussladen mit mehreren Autos mehr schlecht als recht…)

cphases_s=((E1.power_w >10?E1.cphases*CM.S1:0 ) + (E2.power_w > 10?E2.cphases*CM.S2:0) + (E3.power_w > 10?E3.cphases*CM.S3:0) + (E4.power_w > 10?E4.cphases*CM.S4:0))

Anzahl der Ladenden Phasen mit Solarüberschuss Laderegel

Die eigentliche Laderegel mit Formel absolut:
CM.current_s>(CM.cphases_s>0?CM.Stop:CM.Start)? (CM.current_s>=6000?CM.current_s:6000):0

Mit 6A + Solar:
CM.current_s>6000?CM.current_s:6000

Soweit meine laienhafte Optimierung für meine Zwecke. Um aber jetzt z.B. ein Auto zu bevorzugen bei der Solarzuteilung, also eine SÜMax Laderegel, wäre es super, die Werte der Wallbox zu kennen, an der die Laderegel gerade gelten soll. Sonst muss ich für jeden Benutzer und jede Wallbox RFID Chips anlegen…

 

 

 

 

 

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 3, Antworten: 18)
Beantwortet am 7. März 2023 21:35
0
Private answer

Die Dokuseiten, vor allem diese und diese hast du hoffentlich schon gesehen? :)

Ansonsten versteh ich deine Frage so, dass du eine Laderegel abhängig vom angesteckten Auto anlegen willst.
Über Typ 2 kann findet keine Kommunikation wie beim DC-laden statt, die Wallbox hat keine Infos über das angesteckte Auto (also kein SoC, keine VIN, ....). Aber natürlich kannst du verschiedene Laderegeln mit verschiedenen RFID-Karten aktivieren, muss man dann eben die zum Auto "gehörende" Karte ran halten immer :)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 6, Antworten: 102)
Beantwortet am 6. März 2023 7:44