Integration Shelly 1PM in den Charging Manager

  • Fragen
  • [Gelöst] Integration Shelly 1PM in den Charging Manager

Integration Shelly 1PM in den Charging Manager

0
0

Hallo zusammen,

nach langem Probieren habe ich es geschafft solares Überschuss-Laden mit der cfos Powerbrain Wallbox einzurichten. Das Ganze funktioniert sehr zufriedenstellend und tatsächlich mit nur sehr geringem Netzbezug. Im Anhang ein Screenshot der heutigen Interaktion zwischen Geschirrspüler und E-Auto.:

–> bis 11:11 E-Auto unterwegs, Hausverbrauch rund 200 W
–> 11:11 bis 11:18 erste Heizphase Geschirrspüler (2 kW) inkl. Netzbezug
–> 11:20 bis 11:36 Ladung E-Auto unter leichter Einspeisung (Sicherheitsabstand)
–> ab 11:36 zweite Heizphase Geschirrspüler, Ladungsunterbrechung E-Auto

Nun würde ich gerne mit Hilfe des Charging Managers die nächste Stufe angehen und gewisse Hausautomatisationen umsetzen: Unterbrechung Geschirrspüler, wenn der Netzbezug zu hoch ist, Ladung E-Bike und Rasenmäher, wenn die Sonne scheint, Überwachung Wärmepumpe (zur Steuerung wird es nicht reichen, da die Schnittstellen sehr begrenzt sind) usw. usf.

Hat jemand schon einmal erfolgreich einen Shelly 1PM in den cFos Charging Manager integriert? Ich schaffe es irgendwie nicht. Im Anhang zwei weitere Screenshots. Über die IP des Shelly (bei mir 192.168.178.60) lässt sich direkt die Leistung anzeigen und über die Statusseite (192.168.178.60/status) lassen sich viele Informationen anzeigen – u.a. auch die Leistung in W. Nur wie bekommen ich die Daten in den Charging Manager? Ich habe schon viel über Schaltregeln von Shellys usw. gelesen, aber bei mir scheitert es schon am Einlesen der Leistung. Weiß jemand Rat?

Viele Grüße
Marco

Anhänge:
Gelöst
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Gefragt am 23. März 2023 12:31
386 views

Antworten (10)

0
Private answer

Ich habe noch einmal ein bisschen gebastelt. Mit der Version v4 weiter unten wurde die Leistung korrekt eingelesen, aber die Energie nicht. Die blieb immer bei 0 kWh stehen. Mit der v5 wurde die Leistung korrekt auch eingelesen, aber die Energie falsch. Sie war um Faktor 60 zu groß. Mit der angehängten Korrektur passt es nun. Vielleicht hilft es jemandem....

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 19. April 2023 22:17
0
Private answer

Super! Besten Dank. Die "shelly_1PM_httpV4.json" läuft!

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 25. März 2023 20:02
0
Private answer

Moin,

einen Fehler habe ich gefunden.

Ich habe noch zwei Versionen angehängt.

Die ID ist nur für Modbus relevant.

 

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 657)
Beantwortet am 24. März 2023 8:19
0
Private answer

Was hat es mit "Mit alternative Methode das Gerät ansprechen" auf sich?

Weiß das jemand?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 24. März 2023 8:14
0
Private answer

ID1 bis ID10 liefern immer die selbe beschriebene Antwort.
Getestet mit der verlinkten shelly_1PM_http_v03.json.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 24. März 2023 8:12
0
Private answer

Versuche mal bei ID die 2.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 3, Antworten: 18)
Beantwortet am 24. März 2023 1:09
0
Private answer

Hallo, danke für die Zählerdefinition in deiner letzten Antwort. Ich habe selbst zwei Versuche gestartet (Definitionen im Anhang) und auch deine Definition ausprobiert. Alle haben gemein, dass sie aus 192.168.178.60/shelly "type" und "fw" zuverlässig auslesen, aber die Leistung nach wie vor stabil bei 0 W verbleibt. Die generelle Kommunikation klappt also. Der Zugriff auf 192.168.178.60/status "power" will aber nicht recht funktionieren.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 23. März 2023 22:55
0
Private answer

Du solltest die Datei als Vorlage benutzen! Die muss natürlich noch für den 1pm angepasst werden.

[Edit] ich habe mal eine Definition angehängt. Kannst ja mal probieren ob die funktioniert.

[die txt-Endung entfernen)

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 657)
Beantwortet am 23. März 2023 17:23
0
Private answer

Moin, danke für die Antwort. Es hilft tatsächlich nicht weiter. Die Zählerdefinition des Shelly3em bei den "user-defined-meters" ist doch die gleiche wie im Webinterface des Charging Managers, wenn ich einen neuen Zähler hinzufüge und "Shelly HTTP" auswähle, oder nicht? Egal, was ich mache: Leistung, Strom und Import/Export bleiben bei null stehen. Die Verbindung wird aber anscheinend hergestellt. Zumindest gibt es keine entsprechende Fehlermeldung --> siehe Screenshot.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 9)
Beantwortet am 23. März 2023 16:42
0
Private answer

Moin,

lade dir die mitgelieferten Zählerdefinitionen herunter: https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/user-defined-meters.htm

Da ist der Shelly3em enthalten. Den kannst du als Vorlage benutzen.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 657)
Beantwortet am 23. März 2023 13:05