Luftentfeuchter über Shelly für PV Überschuss steuern

  • Fragen
  • Luftentfeuchter über Shelly für PV Überschuss steuern

Luftentfeuchter über Shelly für PV Überschuss steuern

Tags:
0
0

Hallo zusammen,

ich habe eine Shelly Steckdose an die cfos eingebunden an welcher ein Luftentfeuchter angesteckt ist.

Dieser soll angehen, wenn genug PV Überschuss vorhanden ist und gerade nicht das Auto geladen wird.

Dafür habe ich definiert, dass der Netzbezug (M5; Modbus) MINUS des Stromverbrauchs vom Luftentfeuchter (M8, über Shelly erfasst) KLEINER -270W (Verbrauch Luftentfeuchter) sein soll und die Wallbox (M3) nicht gerade lädt (definiert mit Verbrauch kleiner 10W).

Befehl:
http://##IP-Adresse#/relay/0?turn=${if M5.power_w – M8.power_w < -270 & M3.power_w < 10 `on`off}

Das funktioniert soweit auch, allerdings tut es dem Luftentfeuchter wohl nicht so gut, bei jeder Wolke die vorbeifliegt aus und dann wieder angeschaltet zu werden.

Daher würde ich gerne für den Teil der Formel bzgl. PV Überschuss noch eine Zeitkomponente (ähnlich der Laderegel zum Solaren Überschussladen) hinzufügen, also, z.B. den Durchschnittswert der letzten 3 Minuten zu nehmen.

Hierzu habe ich in der Formaldoku etwas gefunden, was in folgende Richtung gehen sollte:

(power_w * (360 – dt) + M5.power_w * dt) -> das sollte wohl über 3min den Wert glätten, aber irgendwie scheint das nicht zu funktionieren.

Hat hierzu schon jemand Erfahrung und kann mir helfen, was ich falsch mache?

Vielen Dank im Voraus!

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Gefragt am 2. Februar 2024 9:41
150 views

Antworten (24)

0
Private answer

Vielleicht könntest du dir vorstellen, dass dein Luftentfeuchter eine Wärmepumpe ist. ;-)

https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/heat-pumps.htm

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 2. Februar 2024 12:22
0
Private answer

Vielen Dank, Geotec (mal wieder), für den Hinweis, den ich nun mit der neuen Firmware auch sehr gerne verfolge.

Ich habe dafür den Luftentfeuchter als "Switchable Consumer (VE)" aufgesetzt und an sich schaltet der nun auch schon die Shelly Plug S wenn ich das "laden" aktiviere.

Aus irgendwelchen Gründen kann ich aber den bereits erstellen und funktionierenden Zähler nicht anheften. Um genau zu sein, gibt es mir überhaupt keinen Zähler zur Auswahl um diesen anzuheften. Ist das noch ein Bug oder habe ich etwas übersehen?

Wenn ich von Switchable Consumer (VE) zu z.B. Cfos PowerBrain wechsele, bekomme ich alle Zähler, auch die Shelly Plug S, angezeigt.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Beantwortet am 16. Februar 2024 21:38
0
Private answer

Ja, ich kann da auch keinen Zähler anhängen. Ich bin aber der Meinung, dass das schon mal ging.

Ich habs mal gemeldet.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 17. Februar 2024 19:17
0
Private answer

Ich habe so eine Lösung mit einer Glasheizplatte im Bad realisiert. Diese hängt an einem Shelly Plus 1PM. In der Version 2 wird dieser Shelly unterstützt, auch die Auswertung der Leistungsaufnahme klappt.

Richtet man nun eine Wallbox vom Typ Heatpump oder switchable Consumer ein dann kann man auch festlegen mit welcher Verzögerung eine Regeln angewendet wird bzw. wie lange sie unterschritten werden darf. Das würde das "Wolkenproblem" lösen.

Leider kann man aber an Wallboxen vom Typ Heatpump bzw. switchable Consumer keine Zähler anhängen. Ich meine dass das auch früher schon mal bemängelt wurde uns der Cfos Support dies als Bug klassifiziert hat. Es wäre schön wenn das mal gefixt werden könnte.

Ansonsten bin ich von dem System echt begeistert, vor allem dass in der Version 2 jetzt Laderegeln und bzw. oder verknüpft werden können.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 19. Februar 2024 15:04
0
Private answer

Ist gefixt und kommt mit der nächsten Version.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 19. Februar 2024 16:52
0
Private answer

In der V2.0.2-Beta ist es drin.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 23. Februar 2024 15:35
0
Private answer

Habs gerade gesehen, werde es morgen testen, grad gibts keinen PV-Überschuss :-)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 23. Februar 2024 17:51
0
Private answer

Dafür gibts doch die Simulation! ;-)

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 23. Februar 2024 17:56
0
Private answer

Vielen Dank mal wieder für die Hilfe!

Mit v2.0.2 klappt es auch bei mir. Ich habe aber ein noch weiteres Problem in der Konstellation.

Mein Shelly für den Luftentfeuchter hat Nachts kein WLAN (Wird in dem Bereich Nachts deaktiviert und geht morgens wieder an). Die Cfos meldet abends entsprechend, dass es keinen Kontakt mit der Shelly mehr hat und zeigt auch das entsprechende Symbol an.
Leider schafft es aber die Cfos (auch wenn man den ganzen Tag wartet und die Shelly über die Shelly App an und aus macht) es nicht, die Verbindung wieder herzustellen und ich muss jeden Morgen den Zähler "abheften" und wieder "anheften".
Ist das einfach noch Fine-tuning, was ggf in den kommenden Versionen gelöst werden kann oder habe ich etwas falsch eingestellt im Zusammenspiel Cfos und Shelly?

Danke für jegliche Hinweise für dieses etwas spezielle Problem.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Beantwortet am 11. März 2024 10:10
0
Private answer

Ich habe auch festgestellt dass meine Shelly Devices oft COM-Fehler erzeugen. Ich kann aber nicht sagen ob da was geändert wurde bei cfos, ob es an der Performance liegt wenn man zu viele Zähler etc. hat oder ob die Shelly Teile es nicht mögen wenn sie zu oft abgefragt werden. Vielleicht weiß ja jemand was dazu.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 11. März 2024 16:55
0
Private answer

nochwas, deinem Shelly Device hast du eine feste IP-Adresse vergeben? Nicht dass sich die Adresse ändert wenn das WLAN am nächsten Morgen neu startet...

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 11. März 2024 16:56
0
Private answer

Einen Timeout oder so gibt es nicht. Also sollte der Shelly am Morgen wieder gefunden werden.

Mach mal Morgens, wenn der Shelly an ist aber nicht gefunden wird, ein Diagnoselog von ~30sek. und hänge es an.

Generell sollte man aber dafür sorgen, dass die Geräte, die man einrichtet, auch erreichbar sind, sonst geht die Zykluszeit rauf und das log wird evtl. voll, was nicht gut für den Flash Speicher des ESP ist.

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 533)
Beantwortet am 12. März 2024 9:15
0
Private answer

Bei mir ist es teilweise (Shelly plus 1PM) so dass trotz erreichbarem Shelly Device die Verbindung in cfos abbricht und dann auch nur mit ab- /anheften wieder hergestellt werden kann.

@Geotec: Du hast geschrieben eingerichtete Geräte sollten immer erreichbar sein da  sich das sonst negativ auf Zykluszeiten und Flashspeicher auswirkt. Es gibt aber viele Wechselrichter (bei mir z. B. ein Fronius Wechselrichter) die sich ohne Solarbezug abschalten und erst wieder anschalten wenn der Solarbezug wieder einsetzt. Sollte man die also zwingen eingeschaltet zu bleiben?

 

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 12. März 2024 10:09
0
Private answer

ich kann in dem Diagnoselog nichts sehen. Es connected zum  shelly und empfängt auch Daten. Vielleicht gefällt dem shelly das lange offline sein nicht.

Generell sollen im Charging Manager aktive Geräte dauerhaft erreichbar sein, denn andernfalls ist die Zykluszeit evtl. hoch und/oder es müllt das log zu, was nicht gut für den Flash Speicher ist.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos (Fragen: 2, Antworten: 114)
Beantwortet am 12. März 2024 10:46
0
Private answer

Ich habe das Szenario jetzt mal provoziert. Ich habe den Zähler "Badzähler" bei meiner "Stromheizung" angeheftet. Der Badzähler (Shelly Plus 1PM) war immer erreichbar. Ich habe allerdings an einem Wechselrichter "WR-Haus HTTP" ein Firmwareupdate durchgeführt so dass dieser ca. 5 Min. offline war. Jetzt zeigt mein "switchable consumer" das Unterbrechungslogo und ich bin mir sicher wenn ich den Zähler ab- und wieder anhefte dann ist der Fehler weg solange kein anderes Gerät offline geht. Vielleicht findet sich ja was in der angehängten Logdatei. Ansonsten kann ich das Ganze gerne reproduzieren.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 12. März 2024 11:32
0
Private answer

Guten Morgen zusammen,

danke für die weiteren Gedanken zu meiner Herausforderung.
Anbei der Diagnoselog vor gerade eben - wie jeden Tag, derzeit laut Cfos ohne Verbindung (siehe Screenshot), laut Shelly App aber erreichbar.
Zur Info die Shelly des Luftentfeuchters hat eine feste IP (in diesem Fall 192.168.0.248).
Wäre für jede Idee dankbar.
Finde es eigentlich auch seltsam, dass das Problem durch "abheften" und wieder anheften des virtuellen Shelly-Zählers gelöst werden kann.

@ Geotec: Dieser Teil des Kellers wird leider Nachts nicht WLAN bekommen können - wie schädlich ist das für die Cfos bzw gibt es irgendwelche Möglichkeiten, die Auswirkungen zu begrenzen? Das WLAN ist immer zu festgelegten Uhrzeiten aus und wenn möglich würde ich der Cfos sonst sagen, dass in gewissen Zeitfenstern gar nicht nach der Shelly gesucht werden müsste.

Besten Dank schon mal und einen schönen Tag!

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Beantwortet am 12. März 2024 9:58
0
Private answer

Danke an alle und DhiDet fürs Nachstellen.

Ich habe nun die Tage das Verhalten auch noch weiterbeobachtet und dabei festgestellt, dass dieses Problem bei mir nur als angehefteter Zähler eines Switchable Consumers auftritt.
D.h. wenn ich die Shelly Steckdose nicht am Switchable Consumer anhefte und nur als Zähler aufsetze, schafft es Cfos den Zähler auch am nächsten Tag wiederzufinden und zu nutzen.

Als angehefteter Zähler beim Switchable Consumer habe ich das Problem aber tatsächlich sobald die Shelly auch nur kurzzeitig offline ist.

Daher wäre es klasse wenn man hier nochmal reinschauen könnte, scheint doch spezifisch für den Switchable Consumer zu sein. Ich helfe gerne mit weiteren Daten oder Testen.

Ich denke die Switchable Consumer Funktion ist tatsächlich nochmal ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Cfos.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Beantwortet am 15. März 2024 11:50
0
Private answer

@Jack: probier doch mal (als workaround) einen Zäher vom Typ Expression zu erstellen der sich auf den Shelly bezieht und hefte den an deinen switchable consumer. Ich teste das auch gerade.

 

Nachtrag: Vergiss es, klappt nicht. Sobald ein Zähler angeheftet wird, hängt sich der switchable consumer irgendwann auf und nur durch abheften des Zählers schaltet er sich dann wieder ein.

Das ist wohl ein Bug der noch gefixt werden muss.

 

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 17. März 2024 9:42
0
Private answer

kurzer Hinweis: Wir versuchen das hier mal nachzustellen...bitte etwas Geduld, da wir gerade "Land unter" haben...

markiert als Spam
Geschrieben von cFos (Fragen: 2, Antworten: 114)
Beantwortet am 20. März 2024 8:26
0
Private answer

hier noch ein Kommentar, wie es eigentlich gedacht ist:

  1. Einrichten eines Shelly-Schaltkontakts als Zähler, damit der Verbraucher geschaltet werden kann. Dieser, sagen wir, hat Geräte ID M3. Dieser schaltet ja, sobald seine Variable "output1" gesetzt ist. Siehe Zählerdefinition für den Shelly.
  2. Einrichten Switchable Consumer, als Zusatzparameter "Output Geräte ID" die M3 eintragen. Max Ladestrom eintragen (also die Leistung des geschalteten Verbraucher)
  3. Laderegel(n) für den Switchable consumer einrichten, mit der definiert wird, wann geschaltet wird.
  4. Ein angehefteter Zähler wird nur gebraucht, wenn man zusätzlich wissen will, wieviel der geschaltete Verbraucher wirklich zieht.

 

markiert als Spam
Geschrieben von cFos (Fragen: 2, Antworten: 114)
Beantwortet am 20. März 2024 10:19
0
Private answer

Wir haben hier noch einen bug gefunden, dass der Fehler, sobald der angeheftete Zähler mal einen error gemeldet hat, nicht wieder zurückgesetzt wird für den Switchable Consumer / Wärmepumpe. Das wird gefixed. Vielen Dank für den bug report.

Aber es sollte mit oben beschriebenen Schritten auch besser ohne angeheftetem Zähler zu lösen sein.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos (Fragen: 2, Antworten: 114)
Beantwortet am 20. März 2024 10:55
0
Private answer

cFos Martin schrieb dass der angeheftete Zähler nur gebraucht wird wenn man wissen will wieviel der Verbraucher wirklich braucht. Hier muss ich kurz einhaken. Beim meiner Konstellation verhält es sich nämlich so dass die betriebene Glasheizung ein eigenes Thermostat hat. D. h. sie schaltet sich selbstständig ab wenn eine eingestellte Raumtemperatur erreicht ist.  In meinem Fall hat die Heizung 450 W. Trage ich also 2000 mA ein dann klappt das prima solange die Heizung sich nicht abschaltet. Schaltet sie sich aber ab, dann weiß das der Controller ohne angehefteten Zähler nicht. Er berechnet dann einen PV Überschuss der um 450 w höher ist und ein angeschlossenes Auto bekommt dann 450 W mehr als eigentlich vorhanden ist. Das kommt dann aus dem Speicher oder aus dem Netz. Das möchte man natürlich nicht.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 27)
Beantwortet am 20. März 2024 17:44
0
Private answer

@dhidet ja. Dafür will man ihn anheften. Sollte hoffentlich mit der nächsten Version besser gehen. Hilft in der Zwischenzeit diesen Zähler als Rolle "Verbrauch E-Auto" einzurichten, ohne ihn anzuheften? Dann müsste der Überschuss im Dashboard richtig angezeigt werden.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos (Fragen: 2, Antworten: 114)
Beantwortet am 21. März 2024 8:59
0
Private answer

Danke, allen, die bei der Klärung des Problems mitgeholfen haben und auch schon mal ans Cfos Team!
Ich warte gespannt auf das Update (wenn es dann soweit ist), da tatsächlich für meinen Nutzungszweck es ohne angehefteten Zähler nicht funktioniert (keine konstante Leistung des Luftentfeuchters).

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 7, Antworten: 15)
Beantwortet am 25. März 2024 21:07