PV Überschussladen + Heimspeicher laden

PV Überschussladen + Heimspeicher laden

0
0

Guten Tag,

 

ich habe einen User angelegt für PV-Überschuss laden (1-Phasig). Klappt auch wunderbar, zwischen 1,3 KW und 3,6 KW lädt mein Auto mit dem PV Überschuss.

 

Nun habe ich noch einen Heimspeicher. Dieser lädt konstant mit 400 Watt und wird mit einem Shelly Plug S zum Laden aktiviert / deaktiviert.

 

Wunschziel ist folgendes:

  1. Der Heimspeicher wird geladen, wenn weniger als 1,3 KW Solarüberschuss zur Verfügung steht. Dies reicht nämlich noch nicht um das Auto zu laden.
  2. Bei 1,3 KW bis 3,6 KW Solarüberschuss, fließt alles ins Auto.
  3. Ab 4 KW Überschuss (Auto 3,6 KW + Heimspeicher 400 Watt) soll er ebenfalls beginnen den Heimspeicher zu laden
  4. Wenn kein Auto angeschlossen ist bzw. das Auto nicht lädt, dann soll er ab 400 Watt Solarüberschuss den Heimspeicher laden.

 

Danke

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 15)
Gefragt am 15. Mai 2023 15:15
222 views

Antworten (7)

0
Private answer

Meine Idee war, ob man den Shelly Plug S als "Fake" Wallbox hinzufügen kann. Der Shelly Plug S kann ja auch messen, wie viel Leistung er tatsächlich zieht. Aber dann bräuchte man ja eine weitere Lizenz.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 15)
Beantwortet am 15. Mai 2023 15:19
0
Private answer

Schau mal hier:

https://www.cfos-emobility.de/network/antworten/wie-integriere-ich-smarte-steckdosen-in-den-cfos-charging-manager-beispiel-shelly-plug-s/

Das Problem wird sein, dass eine ladende Regel nicht abgebrochen werden kann. Vielleicht kommt das mit der Automatischen Phasenumschaltung

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 713)
Beantwortet am 17. Mai 2023 9:19
0
Private answer

Danke für den Artikel. Den Artikel kenn ich schon. Wir fehlt hier halt leider die Komponente des Verbrauchs des Laden des Heimspeichers. Wenn das Laden des Heimspeichers 400 Watt zieht, dann sollte das mit dem Auto schon zusammen optimiert sein. Wenn das Laden später mal 800 Watt zieht, das gleiche.

Wenn ich einen neuen Zähler hinzufüge, dann gibt es das Profil "Heim Speicher". Habe mich gefragt, was es damit auf sich hat?

 

Werde es vermutlich dann erstmal klassisch über Shelly lösen. Wenn 400 Überschuss da, schalte die Steckdose ein, wenn weniger, schalte sie wieder aus.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 15)
Beantwortet am 17. Mai 2023 9:22
0
Private answer

Schau mal, in der aktuellen Beta kommt da was:

https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/battery-control.htm

Hilft das weiter?

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 713)
Beantwortet am 17. Mai 2023 9:33
0
Private answer

Das klingt doch mal interessant. Mein Speicher kommt in ca. 4 Wochen. Werde damit mich mal versuchen.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 15)
Beantwortet am 17. Mai 2023 9:37
0
Private answer

Hier noch die Erklärung der Zählerrolle "Speicher" (ganz am Ende):

https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/surplus-charging.htm

markiert als Spam
Geschrieben von Top Networker (Fragen: 0, Antworten: 713)
Beantwortet am 17. Mai 2023 18:02
0
Private answer

Super Danke.

Das hilft ja jetzt schon sehr. Im Endeffekt kann ich das Laden ein/aus des Speichers über die Shelly App realisieren. Und den Shelly dann als Zähler in die CFOS einbinden. Dieser erkennt dann, wenn der Speicher lädt und zählt dies nicht zum Überschussladen hinzu.

 

Top wäre es natürlich trotzdem, wenn die CFOS das sauber regeln würde, damit immer das maximale an PV-Überschuss genutzt wird, entweder in den Speicher, ins Auto oder beides.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 5, Antworten: 15)
Beantwortet am 19. Mai 2023 10:57